"Den Märchenschatz, voller Symbolsprache und Lebensweisheiten teile ich gerne mit Gross und Klein."
Christine Brenner
Märchenerzählerin, Mitglied OK

Einer der  Höhepunkte des Festivals ist die offene Bühne, auf welcher 16 Erzählerinnen und Erzähler je eine 7-Minuten-Geschichte in verschiedenen Dialekten vortragen. Die unglaubliche Vielfalt an Geschichten, Dialekten und Menschen ist jedes Jahr wieder ein Genuss für alle Sinne. Die offene Bühne findet auch dieses Jahr  statt.

Am Samstag, 12. Februar von 13.00 – 16.00 Uhr. Es hat noch freie Plätze auf der offenen Bühne.

Anmeldung nimmt Doris Barrot über info@jungfrau-erzaehlfestival.ch  entgegen. 

Allen Beteiligten, den Erzählenden und den Zuhörern ein tolles Erlebnis zu bieten, ist das erklärte Ziel der Organisatoren. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. «Wir haben allen Anlass zu Optimismus», sagt Christine Brenner.

Doris Barrot: «Ich schwanke zwischen tausend Höllen und völliger Ruhe. Habe ich das Publikum gepackt, ist es eine Lust, offen zu sprechen.»

Christine Brenner: «Den Märchenschatz, voller Symbolsprache und Lebensweisheiten teile ich gerne mit Gross und Klein. »